Osteopathie – was ist das eigentlich?

Wann, wie und wobei hilft Osteopathie?

Prävention und Prophylaxe

Sehr gelegen

Osteopathie – was ist das eigentlich?

Unter Osteopathie versteht man eine Medizin, bei der Funktionsstörungen mit den Händen diagnostiziert und behandelt werden. Sie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz, wobei die Erhaltung der Beweglichkeit und die Aktivierung der Selbstheilungskräfte klar im Vordergrund stehen. Ist der Körper in einem bestimmten Bereich eingeschränkt, dann wirkt sich das auf das gesamte System aus. Wenn sich solche Blockaden summieren, kann es ohne Behandlung zu ernsten Funktionsstörungen kommen. 

Wichtige Information: Ich biete osteopatische Dienstleistungen an, sofern sie Bestandteil der Physiotherapie sind. Die osteopathische Behandlung ist keine generelle Leistung der Kassen. Zur Behandlung in meiner Praxis benötigen Sie ein Privatrezept von einem Arzt oder Heilpraktiker. Die osteopathische Behandlung ersetzt nicht die Untersuchung und Behandlung durch einen Arzt.

Wann, wie und wobei hilft Osteopathie?

Osteopathie bietet natürliche Hilfe bei einer Vielzahl von Beschwerden. Das Spektrum reicht von akuten und chronischen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems bis hin zum Nervensystem. Grundsätzlich ist sie dabei für jede Altersgruppe geeignet.

Zu Beginn der Behandlung erfolgt in der Praxis von Sascha van der Kolk stets ein ausführliches Gespräch. Hier werden schon mögliche Ursachen erforscht und Vorgeschichten besprochen. Anschließend findet eine gründliche Untersuchung statt sowie die Erstellung eines Befundes.
Dann erst beginnt die eigentliche Behandlung. Dabei werden mit osteopathischen Techniken bestimmte Körperstrukturen mobilisiert und Selbstregulierungskräfte aktiviert.
 

Prävention und Prophylaxe

Ein Bürojob in sitzender Haltung, zu wenig Bewegung, viel Stress und eine Menge Hektik – unser Leben bietet eine Vielzahl an Reibungspunkten, die sich auf das Gleichgewicht des Körpers auswirken können. Manchmal gibt es kleine Hinweise auf Blockaden oder aber es treten ganz plötzlich Beschwerden auf, ohne dass es einen direkten Anlass gibt.

Eine Behandlung mit osteopathischen Bestandteilen kann auch präventiv wirken und als Prophylaxe zum Einsatz kommen. Dabei werden Verspannungen und Blockaden im Körper gelöst, bevor diese eine ernste Funktionsstörung nach sich ziehen. So ist die Behandlung auch gleichzeitig ein wirksamer Schutz sowie eine lindernde Maßnahme bei bereits vorhandenen Überlastungen. 

Sehr gelegen

Die Praxis von Sascha van der Kolk liegt mitten im Grünen im schönen Lienen. Ein historisches Fachwerkhaus bietet den perfekten Rahmen für eine entspannte und ungestörte Behandlung. Eins ist sicher: Architektonisch und landschaftlich sind hier keinerlei Blockaden zu erwarten.


Nach seiner Physiotheraphie-Ausbildung absolvierte Sascha van der Kolk die International Academy of Osteopathy in Osnabrück. Er ist mit großer Leidenschaft Osteopath. Besonders wichtig ist ihm, ganz individuell auf die jeweiligen Patienten einzugehen und sie fundiert und kompetent ganzheitlich zu behandeln. 

 

 

 

 

 

tl_files/vdk/logo.png




 

Wir beziehen neue Räumlichkeiten.
Ab dem 09.09.2016 finden Sie uns in der 
Kattenvenner Straße 5, 49536 Lienen.

 

X