Physiotherapie & Krankengymnastik

Die Physiotherapie fokussiert stets die von einem Arzt festgestellten Beschwerden des Patienten. In der Regel handelt es sich hierbei um schmerzhafte Funktions- und Bewegungseinschränkungen. Die Ziele einer physiotherapeutischen Behandlung sind vielfältig.

Durch Physiotherapie kann zum Beispiel eine Schmerzreduktion bis hin zu völliger Schmerzfreiheit erzielt werden. Die natürliche Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers soll durch spezielles Training und Übungen erhalten bzw. wieder hergestellt und die Gesundheit im Allgemeinen gefördert werden.

Physiotherapie in Lienen bei Lengerich

Mehr Lebensqualität

Neben der Schmerzlinderung dient eine physiotherapeutische Behandlung außerdem der Förderung des Stoffwechsels und der Durchblutung. Eine Verbesserung und Erhaltung von Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit sind ebenfalls Kernziele der Physiotherapie. Die einzelnen Zielbereiche stehen nicht für sich alleine, sondern beeinflussen sich wechselseitig.

Bei der Physiotherapie und der Krankengymnastik handelt es sich um ein Heilmittel im medizinischen Sinne. Das bedeutet, dass vor Beginn der Behandlung sowohl eine ärztliche Diagnose als auch eine damit verbundene Verordnung vorliegen muss.

Klassische Massagen und Wärmetherapie

Neben der bereits oben genannten Krankengymnastik zählen unter anderem auch spezielle Massagen und die Behandlung mit Wärme zu den klassischen Behandlungsmethoden der Physiotherapie. Die Wärmetherapie wird in Form von Fango-Packungen oder durch die Bestrahlung mit Rotlicht durchgeführt.

Schlingentisch

Für die Behandlung von schmerzhaften oder gar unbeweglichen Gliedmaßen wird der sog. Schlingentisch eingesetzt. Mit Hilfe des Schlingentischs kann zum Beispiel eine wesentlich effektivere und gelenkschonendere Behandlung einer Hüftgelenks-Arthrose durchgeführt werden.